Die welteinmalige Süntelbuchenallee

Spezieller Service

Service für den Busfahrer: Aufenthalt_Fahrer Ausstieg < 100m

Die Süntelbuchen sind eine seltene Varietät der Rotbuchen und beeindrucken durch ihre verdrehten, verkrüppelten, miteinander verwachsenen Äste und der sehr kurzen, drehwüchsigen Stämme. Die Süntelbuchenallee im Kurpark von Bad Nenndorf konnte sich über Jahrzehnte unberührt entwickeln. Nirgendwo sonst auf der Welt gibt es eine Allee aus einheimischen Süntelbuchen, wo viele davon rund 80 Jahre alt sind.
Genießen Sie dieses einmalige Naturschauspiel und entdecken Sie weitere gigantische Mammutbäume, altehrwürdige Rotbuchen oder die seltenen Taschentuchbäume im Kurpark.
In Kombination mit einer spannenden Kurparkführung und der Einkehr in einem der fußläufigen Restaurants/Cafés lässt sich in Bad Nenndorf (direkt an der A2) ein rundum erlebnisreicher Tag verbringen.

Nebenleistungen
Verschiedene Themenführungen, Arrangements mit Hotelübernachtungen sowie Gastronomie-Angebote sind zusätzlich buchbar.

Besonderer Tipp
Führung „Geschichte und Botanik eines Landschaftsgartens“ – Was haben der Landgraf von Hessen Kassel, Jérome Bonaparte, Süntelbuchenallee und kalifornische Mammutbäume mit Bad Nenndorf zu tun? Und warum gibt es hier einen englischen Landschaftsgarten? Antworten auf diese Fragen gibt ein Landschaftsplaner auf einer kurzweiligen Tour durch den Kurpark.

Die welteinmalige Süntelbuchenallee

Kur- und Tourismusgesellschaft Staatsbad Nenndorf mbH
Hauptstraße 4
31542 Bad Nenndorf
Carsten Finke
Tel.: 05723 748560
Fax: 05723 748570
tourist-info@badnenndorf.de
www.badnenndorf.de

Öffnungs-/Saisonzeiten:

ganzjährig (Führungen nach Absprache)

Dauer des Angebots:

2 Stunden

Preise auf Anfrage