Buchungsnummer: BK-S1802

Freilichtmuseum Archäologisches Zentrum Hitzacker

Spezieller Service

Service für den Busfahrer: Aufenthalt_Fahrer Ausstieg < 100m

Herzlich Willkommen im Archäologischen Zentrum Hitzacker
Am südlichen Stadtrand des Kneipp-Kurortes Hitzacker (Elbe) liegt heute das archäologische Freilichtmuseum. Genau hier siedelten Menschen schon vor 4.000 Jahren in einer der größten Siedlungen der Bronzezeit Nord-Ost Niedersachsens, wie Archäologen herausfanden. Auf dem schönen Gelände des Museums sind drei der großen Langhäuser wieder zum Leben erweckt worden. Ein Grubenhaus, ein Totenhaus, ein Labyrinth und viele Stationen zu Leben und Werken in der ersten Metallzeit Norddeutschlands ergänzen das Bild des dörflichen Treibens dieser frühen Zeit. Wer selbst aktiv werden möchte, kann an verschiedenen Mitmach-Stationen die Welt der „Bronzezeitler“ nachempfinden. Zum Genießen und Entspannen laden bequeme Bänke im idyllischen Gelände ein.

Nebenleistungen
Thematische Stadtführungen durch die Fachwerkstadt erzählen von Zwergensagen, den berühmten Söhnen der Stadt an der Elbe oder führen auf einem der nördlichsten Weinberge Deutschlands.
Großer Parkplatz für bis zu 5 Busse.

Besondere Tipp
Zusätzlich buchbare Führungen und interaktive Angebote im Freilichtmuseum machen die längst vergangene Zeit noch anschaulicher. Der Museumsshop lädt zum Stöbern ein. Der Ausflug ist auch mit einer gemütlichen Kaffeetafel in einem unserer behaglichen Langhäuser kombinierbar.

Freilichtmuseum Archäologisches Zentrum Hitzacker

Elbuferstraße 2 – 4,
29456 Hitzacker (Elbe)
Ulrike Braun
Tel.: 05864 6794
azh@archaeo-centrum.de
www.archaeo-centrum.de

Öffnungs-/Saisonzeiten:

01. April bis 31. Oktober
täglich 10.00 - 17.00 Uhr

Preise auf Anfrage