Buchungsnummer: BK-S1609

Glasmuseum

Spezieller Service

Service für den Busfahrer: Ver-Entsorgung Ausstieg < 100m

Glasmuseum Gnarrenburg – das Ziel für den Tagesausflug im Landkreis Rotenburg
Hier wird den Besuchern gerade der Weltberühmte Tropfenzähler aus der Marienhütte vorgeführt.
In der Tat haben in Gnarrenburg über 100 Jahre lang insgesamt vier große Glashütten für Deutschland und auch in die ganze Welt produziert.
Viele Flaschen, weitere Exponate und auch die Werkzeuge und Hilfsmittel dazu – findet man im Glasmuseum; in dem alten Vogler Bahnhof direkt im Zentrum von Gnarrenburg. Der Bahnhof ist auch ein Haltepunkt des Moorexpress. Ganz in der Nähe des Museums finden sich Gaststätten, eine Eisdiele und ein großes Biergartenrestaurant mit hervorragendem Essen und Trinken für jeden Geschmack.
Im Museum werden von Glasexponaten, Glasmacherwerkzeuge, historische Dokumente, Fotos, Lebensläufe der wichtigsten Verantwortlichen, Maschinenpläne, Rohstoffe, Transportwege und -behälter für Glas, Torf und Sand gezeigt. Auch das kulturelle Umfeld findet seinen Platz. So sind z.B. 4 Gesangsvereine (Liederkränze) aus den Hütten hervorgegangen. Das Museum zeigt die alten Vereinsfahnen aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Gleiches gilt für den überregional bekannten Spielmannszug Ackermann und auch den Schützenverein.
Ausreichend Parkplätze für Busse direkt am Museum.
Direktaustieg am Museum, der Zugang ist barrierefrei.

Nebenleistungen
Unterhaltsame Führung mit Einbindung der Besucher

Glasmuseum

Bahnhofstraße 15
27442 Gnarrenburg
Dr. Peter Fröhlich
Tel.: 04763 627111
Fax: 04763 8094
froehlich-gwi@gmx.de

Öffnungs-/Saisonzeiten:

Sonntag 14.00 - 18.00 Uhr
und nach Absprache

Dauer des Angebots:

ca. 1 Stunde

Preise auf Anfrage