Buchungsnummer: BK-W1901

Mit der Kutsche zum Hundertwasser-Bahnhof Uelzen

Spezieller Service

Service für den Busfahrer: Ausstieg < 100m

Die Hansestadt Uelzen präsentiert sich von einer ganz anderen beschaulichen Seite. Erster Stopp auf dem Weg in die Hansestadt ist die „ObstScheune“ in Tätendorf, die mit besonderen regionalen Produkten zum Stöbern einlädt. Nirgends werden so viele Säfte verschiedener Apfelsorten zum Probieren angeboten.

Die nächste Station Uelzens im Ortsteil Kl. Süstedt verspricht einen wahren Gaumenschmaus. Im sandigen Boden der Lüneburger Heide wächst in den Monaten Mai und Juni der leckere Spargel. Ein Spargel-, rustikales oder Heidschnucken-Buffet wird saisonal von der Wirtin angeboten.

Die Kutschfahrt startet direkt vom Restaurant und durchkreuzt Uelzens Stadtwald bis vor den prächtigen Hundertwasser-Bahnhof Uelzen. Nach der Führung durch den „schönsten Bahnhof der Welt“, wie er oft von Gästen genannt wird, ist noch Zeit zum Bummeln. Reich an Eindrücken kann nun die Rückfahrt angetreten werden.

Infos für den Busfahrer
Alle Ziele können direkt angefahren werden. Die „ObstScheune“ ist auf den Besuch von Gruppen vorbereitet. Am Ende des Uelzen-Tages können die Reisenden am ZOB hinter dem Hundertwasser-Bahnhof wieder empfangen werden und die Rückreise antreten. Ein Informationsblatt mit den Durchfahrtshöhen für Reisebusse wird gerne zugesandt.

Mit der Kutsche zum Hundertwasser-Bahnhof Uelzen

Stadt- und Touristinformation Uelzen
Herzogenplatz 2
29525 Uelzen
Tel.: 0581 8006172
Fax: 0581 80076172
tourismusinfo@stadt.uelzen.de
www.hansestadt-uelzen.de

Öffnungs-/Saisonzeiten:

ganzjährig

Dauer des Angebots:

6 Stunden

Preise auf Anfrage