Buchungsnummer: BK-G1615

Nartumer Hof

Spezieller Service

Art der Küche: deutsche Küche

Sitzplätze: 200 innen, 25 außen

Bushaltestelle: für 5 Busse

Busparkplatz: für 5 Busse

Service für den Busfahrer: sep_Eingang Aufenthalt_Fahrer Ver-Entsorgung Ausstieg < 100m

Die landschaftlich reizvolle Lage wie auch die wohltuende Idylle des Nartumer Hofes begründen seine große Beliebtheit als Ausflugs- und Festgastronomie. Der deutsche Schriftsteller Walter Kempowski erhob Nartum sogar zu seiner Wahlheimat. Noch in der jüngeren Vergangenheit war der Hof eine Landwirtschaft mit Schankkonzession. Im urgemütlichen Restaurant ‚Termanns Deel‘ können noch zahlreiche Gegenstände und antike Hofwerkzeuge bestaunt werden. Ursprünglich als alte Diele mit prächtigem Eichengebälk genutzt, wurde es 1996 zu einem wunderschönen Restaurant umgebaut.
Feine internationale Speisen bilden hier die kulinarischen Schwerpunkte. Die Wirtin mit zahlreichen Erfahrungen im In- und Ausland präsentiert ihren eigenen Stil in Form individueller Arrangements und vertrauter wie internationaler Variationen. Frisch zubereitete Speisen und wechselnde Spezialitäten verwandeln den Aufenthalt im ‚Termans Deel‘ zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Besonderer Tipp
Kempowski-Stiftung,Kräuterregion Wiesteniederung

Nartumer Hof

Zum Mühlenweg 5
27404 Nartum Gemeinde Gyhum
Birgit und Thomas Hoppen
Tel.: 04288 233
Fax: 04288 1595
info@nartumer-hof.de
www.nartumer-hof.de

Öffnungs-/Saisonzeiten:

Montag - Sonntag
10.00 - 14.00 Uhr
17.00 - 23.00 Uhr
und nach Absprache.
Donnerstag ist Ruhetag, außer an Feiertagen.
Busgruppen auch außerhalb der
Öffnungszeiten

Preise auf Anfrage