Buchungsnummer: BK-S1634

Winser Museumshof

Sie wollten immer schon mal wissen, wie man Fettnäpfchen ausweicht?
… dann kommen Sie zum Winser Museumshof!
In der Südheide, im schönen Winsen an der Aller liegt der Museumshof des Winser Heimatvereins mit 14 bäuerlichen Fachwerkhäusern aus dem 17. bis 19. Jahrhundert und seiner großzügigen Park- und Gartenanlage.
Erfahren Sie im Bauerngarten Interessantes über Stauden, Kräuter und Färberpflanzen. Lassen Sie sich zeigen wie aus Flachs Leinen hergestellt und zu Kleidung verarbeitet wurde. Erleben Sie, wie der Alltag der Landbevölkerung vor hundert und mehr Jahren aussah – mit Wasser aus dem Ziehbrunnen, Spinnrad und Webstuhl, Kornfege und Treppenspeicher, offenem Herdfeuer mitten im Wohnhaus und natürlich den Fettnäpfchen!
Der Museumshof lockt nicht nur mit dem Charme alter Zeiten, sondern ist auch Kulisse für zahlreiche Aktionstage, Sonderausstellungen und Konzerte.
Der 1. Mai und der 2. Sonntag im August sind die jährlichen „Highlights“ im Veranstaltungskalender: die Backtage. Da gibt es Brot, Luffen (süße Semmel) und leckeren Bodderkauken im traditionellen Steinofen gebacken. Mit Live-Musik, altem Handwerk, Kinderprogramm und mehr ziehen die Aktionstage Besucher aus einem weiten Umkreis an.

Nebenleistungen
Audioguides, Museumsladen, Café/Restaurant, Parkplatz

Besonderer Tipp
Führungen auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Winser Museumshof

Brauckmanns Kerkstieg
29308 Winsen (Aller)
Felicitas Bergner
Tel.: 05143 8140
Fax: 05143 912890
info@winser-heimatverein.de
www.winser-museumshof.de

Öffnungs-/Saisonzeiten:

Mi + Sa 15.00 - 18.00 Uhr
So + Feiertage 11.00 - 18.00 Uhr
Juli + August
auch Fr 11.00 - 18.00 Uhr
(Einlass bis jeweils 17.00 Uhr)

Dauer des Angebots:

1,5 Stunden

Preise auf Anfrage